Aktuelles

Gottesdienst im Vollraths

11.11.2018; 10:30 Uhr

Der Herr, dein starker Gott, der Retter, ist bei dir. Begeistert freut er sich an dir. Vor Liebe ist er sprachlos ergriffen und jauchzt doch mit lauten Jubelrufen über dich.

 

Zefanja 3, 17

Teeladen - oberstrasse 22     55469 Simmern                           Öffnungszeiten:

10:00 - 18:00 Uhr

Di. Do. & Fr.

 

Unsere Story

Wir (drei Familien) haben auf dem Herzen in Simmern und Umgebung Gemeinde in der Vielfalt des lebendigen Gottes zu leben.

 

In den vergangenen Jahren erkannten wir, dass Gott den Menschen auf ganz unterschiedlicher Art und Weise begegnet. Wir wurden ganz neu von der Vielfalt Gottes überrascht. Dies führte zu einer vermehrten Sehnsucht danach, diese Vielfalt Gottes für die Menschen um uns herum sichtbar werden zu lassen.

 

Im Jahr 2011, redete Gott zu uns durch Menschen, äußere Gegebenheiten, Eindrücke und prophetischen Worten. Dieses Reden Gottes könnte man folgendermaßen zusammenfassen:

 

„ Geht hin zu den Menschen auf dem Hunsrück und in Simmern. Ich möchte Ihnen in einer ganz neuen Art und Weise meiner Vielfalt begegnen. Schafft einen neuen Lebensraum, in dem ich die Menschen sammeln kann, die mir nachfolgen werden.“

 

Aus dieser Zeit stammt folgendes Erlebnis:

 

Ich höre schon seit Jahren via Portcast Vineyard Predigten rauf und runter. Beim Bügeln hörte ich mir eine ältere Predigt von Martin Bühlmann (Bern) an. Er erzählte so ungefähr folgendes: Er habe einen Freund in Deutschland, der besonders gesegnet sei von Gott. Es kam schon des Öfteren vor, das der Freund irgendwo Urlaub gemacht hätte und danach dort eine Vineyard entstanden wäre. Dieser Freund wäre der Leiter der Vineyard Speyer und hieße Reinhard Rehberg.

 

Mein Herz schlug heftig. Viele Predigten hatte ich schon von Reinhard gehört. Gleich nach dem Bügeln, setzte ich mich an den PC und suchte die Web-Seite von Speyer. Per E-Mail kontaktierte ich dann Reinhard.

 

So in dem Stil: „Habe gerade eine Predigt von Martin Bühlmann gehört, der hat von einem deutschen Freund erzählt, überall wo er Urlaub macht, würden neue Vineyards entstehen. Möchtest du nicht mal Urlaub auf dem Hunsrück machen?!“

 

Habe ihm dann noch kurz erklärt wer wir sind, wo wir stehen, usw...

 

Wochenlang passierte NIX! Als ich schon nicht mehr an dieses Mail dachte, kam Antwort aus Speyer. Reinhard schrieb, er hätte jetzt nicht unbedingt vor bei uns Urlaub zu machen, aber die Mail klinge interessant und wir sollten uns doch mal zusammen setzten.

 

Im Juli 2011 sind wir alle zusammen nach Speyer gefahren. Nach dem Gottesdienst hatten wir ein Gespräch mit Reinhard und Detlef (Teil des dortigen Leitungsteam). Für uns war es eine sehr gesegnete Zeit. Wir fuhren ermutigt zurück und forderten Gott in der kommenden Woche heraus uns zu zeigen, was er möchte. Sollte etwas NEUES in Simmern entstehen?! Und Gott schenkte jedem von uns unabhängig ein „JA“ dazu! Somit machten wir uns auf den Weg. Als ersten konkreten Schritt sahen wir es als wichtig an, zu einer Gemeindefamilie dazu zu gehören, welche unsere Visionen und Werte Teilt und bei der wir Unterstützung und Korrektur erfahren.

 

Da wir schon unter anderem während der Phase: „Was will Gott mit uns tun?“ mit der Vineyard Bewegung in Verbindung kamen, lag es nahe sich näher mit Vineyard zu beschäftigen. So lasen wir Bücher, führten Gespräche mit Rheinhard und besuchten andere Vineyards. Während dieser Zeit festigte sich unabhängig voneinander der Entschluss, Teil der Vineyard Familie zu werden.

 

Hier fühlten wir uns zu Hause und angekommen.

 

Somit war der Grundstein für eine Vineyard in Simmern auf dem Hunsrück gelegt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© vineyard simmern 2018